Günstige Smartphones mit guter Kamera – Das sind die Besten!

Foto: Maurizio Pesce - Google Pixel XL smartphone | Flickr | CC BY 2.0

Ein tolles Smartphone mit schickem Design und einer guten Kamera gibt es auch für den kleinen Geldbeutel. Welche aktuellen Smartphones sind sowohl günstig als auch gut?

Moderne Smartphones bieten allerhand Technik in ihrem Gehäuse. Dabei müssen Käufer oft tief in die Tasche greifen, um hochwertige Qualität zu erhalten. Inzwischen sind aber auch günstige Smartphones erhältlich, die eine solide Leistung in sich bergen und gleichzeitig mit einer guten Kamera aufwarten. Welche Geräte sind empfehlenswert? Wo stimmt das Preis-Leistungsverhältnis?

Gute Qualität zum günstigen Preis – Das sind die Top 5 auf dem Markt!

Bei der großen Auswahl an guten Smartphones auf dem Markt fällt die Wahl für den Kauf schwer. Hier erfahren Leser, welches die fünf besten Smartphones zum kleinen Preis auf dem Markt sind. Dabei liegt der Fokus vor allem auf die Kameraleistung, da Smartphones zunehmend Digitalkameras ersetzen. Für den Kauf eines Smartphones ist es entscheidend zu wissen, dass nicht nur die Displayauflösung über gute Fotos entscheidet. Auch die optische Sensorauflösung spielt eine Rolle. Blitzlicht, Laserfokus oder Doppelkameras verbessern zusätzlich die Qualität der Bilder.

Moto G4 Plus

Das Moto G4 Plus aus dem Hause Lenovo Motorola unterscheidet sich von dem Modell Moto G4 hauptsächlich durch die bessere Kamera und seinem internen Speicher. Preislich liegt das Smartphone bei ungefähr 210 Euro und besticht mit dem ausgezeichneten Preis-Leistungsverhältnis. Das Modell aus dem Jahr 2016 überzeugt mit einer optischen Sensorauflösung von 16 Megapixeln bei einer Full-HD-Auflösung von maximal 1920 x 1080 Pixeln. Der Akku reicht bei intensiver Nutzung bis zu 9 Stunden und lässt sich schnell wieder aufladen dank TurboPower-Technologie. Zusätzlich bietet das Smartphone einen Fingerabdrucksensor zum schnellen Aktivieren des Gerätes und einen Octa-Core-Prozessor.

Die Kamera überzeugt mit einem Laserfokus und zwei unterschiedlichen Autofokussysteme. Schnappschüsse gelingen somit auch in einer lichtschwachen Umgebung, denn die Hardware liefert die nötige Helligkeit nach. Das Smartphone zählt kameratechnisch zu den besseren Geräten der günstigeren Preisklasse, sodass speziell diejenigen, die auf gute Resultate beim Fotografieren Wert legen, mit dem Moto G4 Plus ein gutes Gerät zur Hand haben.

Huawei P8 Lite 2017

Obwohl Huawei längst neue Modelle auf dem Markt hat (P9 Lite und P10 Lite), ist das Vorgängermodell P8 Lite dennoch beliebt. Die Neuauflage des Modells ist ein grundsolides Smartphone der Mittelklasse. Das P8 Lite 2017kostet rund 240 Euro und verfügt ebenfalls über einen Fingerabdrucksensor. Das schicke Design kommt mit einer Full-HD-Auflösung auf einem 5,2 Zoll großen Bildschirm zur Geltung. Kameratechnisch bietet das Smartphone von Huawei mit 12 Megapixel und 8 Megapixel bei der Frontkamera eine zufriedenstellende Leistung.

Honor 6X

Die Huawei-Tochter Honor überzeugt bei dem Modell 6X mit einem hochwertigen Design sowie integrierten Fingerabdrucksensor. Herausragend ist bei dem günstigen Smartphone die Kamera. Die Doppellinse des Huawei 6X bietet 12 Megapixel und 2 Megapixel. Auf diese Art gelingen Fotos mit einer hohen Schärfentiefe. Für Selfies bietet die Frontkamera gute 8 Megapixel.

Nutzer profitieren bei dem Smartphone von der Hardware: Der 32 Gigabyte großer Speicher lässt sich zusätzlich erweitern. Daneben laufen Apps und weitere Anwendungen dank eines 3 Gigabyte großen Arbeitsspeichers und dem Achtkern-Prozessor Kirin 655 ruckelfrei. Auch der Akku kann sich bei diesem Smartphone sehen lassen: Bis zu annähernd 16 Stunden hält das Gerät durch. Das Smartphone mit der Doppelkamera ist auf dem Markt für durchschnittlich 250 Euro erhältlich.

Samsung Galaxy A5 (2016)

Das Modell Samsung A5 (2016) überzeugt als Alternative zum S6. Die Kamera bietet 13 Megapixel sowie eine Frontkamera mit 5 Megapixeln. Damit ist dieses Modell nicht im selben Maß herausragend wie die anderen Geräte. Jedoch überzeugt es mit einer grundsoliden Foto- und Videoqualität. Das Smartphone bietet ein akzeptables Preis-Leistungsverhältnis mit rund 270 Euro. Ebenso liefert Samsung eine gute Akkuleistung, einen erweiterbaren Speicher sowie einen Fingerabdrucksensor.

Sony Xperia XA1

Die Auflösung ist im Allgemeinen nicht das wichtigste Kriterium für eine Smartphone-Kamera. Doch Sony verspricht genau das: Beeindruckende 23 Megapixel bietet das Modell Sony Xperia XA1. Damit überzeugt die Kamera aufgrund ihres hohen Detailreichtums, während für Selfies 8 Megapixel zur Verfügung stehen. Bei schlechten Lichtverhältnissen rauschen die Bilder jedoch. Achtkernprozessor und 3 Gigabyte Arbeitsspeicher sorgen für ein flüssiges Nutzungserlebnis und das 5-Zoll-HD-Display stellt die beeindruckende Bildschärfe der Kamera ausreichend gut um. Insgesamt überzeugt vor allem die Kamera bei dem Modell mit einem Preis von rund 270 Euro.

Fazit

Ein günstiges Smartphone mit guter Kamera zu finden, muss nicht schwierig sein. Als solide Hersteller mit einem herausragenden Preis-Leistungsverhältnis sind insbesondere Motorola mit dem Modell Moto G4 Plus und Huaweii mit dem Smartphone P8 Lite 2017 sowie das Tochterunternehmen mit dem Model Honor 6X zu nennen.

Fotonachweis: Maurizio Pesce – Google Pixel XL smartphone | Flickr | CC BY 2.0

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.